Dreamland

Dreamland ist ein Exponat der Aktiv-Ausstellung ‚Menschen. Träume. Lebensräume.‘

Dreamland abstrakte Landschaft

Vorsicht Natur

Dreamland

Im Jahre 2119: Die Menschheit hat überlebt. Noch vor einhundert Jahren war man der Meinung, dass, lebt der Mensch so weiter wie bisher, er auf dem blauen Planeten keine Zukunft mehr hat. Das war natürlich noch vor dem Ausstieg vom Ausstieg aus der Atomenergie. Eine Handvoll Wissenschaftler überzeugte die Entscheider der atomkritisch eingestellten Regierungen und so wurde dann wieder ausgiebig gebrütet. Als reine Vorsichtsmaßnahme konnten sich damals besonders privilegierte Bürgerinnen und Bürger einen Platz unter einer der neuen Sonnenkuppeln sichern. Dort, wo Leben existieren kann, egal, was außerhalb dieser Orte passiert. Und es passierte Fürchterliches. So anmutig diese Landschaft hier auch erscheinen mag, so wenig ist dort noch menschliches Leben möglich.

Was halten Sie von diesem Foto? Welche Assoziation haben Sie, wenn Sie einen Moment im Bild verharren? Bitte schreiben Sie mir doch eine Nachricht (Betreff: Dreamland) an menschentraeumelebensraeume@agenturfalk.de (darf ich veröffentlichen, möchten Sie namentlich genannt werden?) oder schreiben Sie Ihre Eindrücke direkt in die Kommentare. Vielen Dank und weiterhin viel Spaß mit der Ausstellung Menschen. Träume. Lebensräume. Bis März 2020 auch noch in Nettetal auf Original Hahnemühle Papier zu sehen.

Scroll to Top